Legend 106

Dynastar Legend 106 2019/2020

Intuitive Steuerung und vielfältige Einsatzmöglichkeiten: So oder so ähnlich muss die Zielvorgabe gewesen sein. Auf einer harten Piste bleibt der Legend 106 von Dynastar immer unter Kontrolle. Geschnittene Schwünge sind sehr leicht einzuleiten und der Kantengriff überzeugt. Bei mittleren und großen Radien kommt richtig Leben in den Ski. Eine hohe Fahrdynamik und viel Feedback sind spürbare Folgen. Im zerfahrenen Gelände ist die Schwungeinleitung etwas behäbiger. Die Dämpfung stimmt aber und so lässt es sich sehr komfortabel durch das Gelände pflügen. Der Dynastar ist kein reiner Tiefschneejäger. Das Fahrverhalten auf hartem Schnee ist spritziger als im Powder. Allmountain ist das Stichwort. Beim diesem Ski sollten alle Ressort-Freerider oder diejenigen, die kurze Aufstiege mit Fellen nicht scheuen, mal genauer hinschauen.

Kategorie: One For All

  • Radius: 17 m
  • Taillierung: 139-106-123 mm
  • Länge: 173cm, 182cm, 188cm
  • Gewicht: 3900 g
  • Preis: 649,99 €

Hier geht’s zum Ski

Zurück zum Test