Vantage 97

Extrem leicht in Verbindung mit einer harten Konstruktion lassen auf einen sehr abfahrtsorientierten Ski schließen. Auf der Piste lassen sich kurze und mittlere Radien hervorragend über die Schaufel einleiten. Die spielerischen Fahreigenschaften stehen dabei im Vordergrund. Die Kante greift sehr gut auf hartem Untergrund und gecarvte Schwünge sind kein Problem. Im verspurten Schnee ist es ein bisschen schwieriger, die Kontrolle zu behalten. Das mag vor allem dem harten Aufbau geschuldet sein. Weicher Schnee kommt dem Vantage schon eher entgegen. Dann verzeiht die Schaufel mehr Fehler und das Fahrverhalten wird wieder ansprechender. Im tiefen Schnee ist der Atomic ein richtiger „Schwimmer“. Ein top Auftrieb bringt Sicherheit. Dabei gilt als Voraussetzung aber eine gewisse Grundgeschwindigkeit. In jedem Fall also ein agiler Ski, der bei den unterschiedlichsten Bedingungen eine gute Figur macht.

  • Radius: 20,1m
  • Taillierung: 133-97-122mm
  • Gewicht: 3800 g
  • Preis: 699,99 €

Hier geht’s zum Ski

Bent Chetler

Fetter Ski mit cooler Optik – das ist der Bent Chetler. Auf der Piste fast schon zu drehfreudig. Gute Schwünge müssen fast durchgehend gedriftet werden. Bei großen Radien wird es besser und der Ski liegt sauber auf der Kante. Im zerfahrenen Schnee bleiben diese Eigenschaften auch nicht ganz verborgen. Immer wieder neigt man zum Übersteuern. Bei schwierigen Bedingungen aber ein Trumpf, da auf diesem Wege anspruchsvolle Situationen entschärft werden. Powder ist die Königsdisziplin des Bent Chetler. Dort ist er leicht und entspannt zu fahren. Die meisten Hänge können einfach mühelos abgesurft werden. Der stabile Aufbau gibt Sicherheit und perfekter Auftrieb hält ihn immer an der Oberfläche. Der Bent Chetler nimmt seinem Fahrer viel Arbeit ab und kommt so für eine breite Zielgruppe in Frage. Auf der Piste logischerweise mit schwächen, im Gelände ist er eine Macht.

  • Radius: 20m
  • Taillierung: 144-120-135mm
  • Gewicht: 3700 g
  • Preis: 699,99 €

Hier geht’s zum Ski