Whole Enchilada

RMU Whole Enchilada

RMU steht für Rocky Mountain Underground. Schon beim ersten Anblick ahnt man, wohin der Ski gehört. Mit 132 Millimeter unter der Bindung nimmt er klar die ganz tiefen Powderdays ins Visier. Auf der Piste hat der Whole Enchilada keinen Auftrag. Durch seine 5-PunktBauweise besitzt er zwar nur einen 16m Radius, aber bei der Breite hilft ihm das nicht viel. Auch im verspurten Schnee kann er nicht besonders glänzen. Er fährt natürlich über alles drüber, aber man muss schon etwas Mut haben. Eine gute Portion Oberschenkelmuskulatur schadet nicht. Stürzt man sich allerdings in den nächstgelegenen unverspurten Pulver-Hang, zaubert einem der Whole Enchilada ein breites Grinsen ins Gesicht. Der gigantische Auftrieb sorgt vor allem bei hohem Tempo für ein geniales Surf-Gefühl.

Fazit: Als Zweitski für die unvergesslichen Tage in ganz tiefem Schnee eine sehr gute Wahl. Man kann wohl sagen der Ski ist unsinkbar.

Hier geht’s zum Ski!