Candide 3.0

Faction_2014_CT 3.0_stage 2 PRE-FLAT

Das schöne und schlichte Design wirkt sehr hochwertig. Schon bei der ersten Begutachtung fällt das geringe Gewicht und der weiche Flex auf. Dieser macht sich auf der Piste bemerkbar. Wenn es weich ist, lässt sich der Candide 3.0 von Faction sehr schön und spielerisch fahren. Sobald es hart ist, wird’s „zach“. Für leichte Fahrer ist das verspurte Gelände wahrscheinlich ein echtes Erlebnis. Sehr ruhig und trotzdem verspielt lässt sich der Ski überall mit hinnehmen. Schwere Fahrer spüren dann aber schnell die Unruhe im Ski. Im Pulver wirkt der Candide 3.0 sehr verspielt. Er schwimmt sehr gut auf und man hat einen guten Pop. Es gibt wohl kein Manöver das dem Candide 3.0 im Powder verwehrt bleibt.

Fazit: Ein sehr weicher Ski mit dem sich in tiefem Powder so einiges anstellen lässt. Für schwere Fahrer und Speed-Junkies ist er aber nicht geeignet.

Hier geht’s zum Ski!

Chapter

Faction_2014_5pt116_stage 1 FA v2

Das Design ist bunt und frisch, spricht aber nicht unbedingt jeden an. Mit dem moderaten Rocker und dem geringen Gewicht bleibt aber durchaus ein guter erster Eindruck. Auf der Piste fühlt sich der Chapter durch seine Breite etwas träge an. Stellt man ihn dann aber auf die Kante, geht es in geschmeidigen Riesenslalom-Schwüngen Richtung Tal. Im verspurten Schnee kann der Chapter vor allem mit seiner enormen Laufruhe überzeugen. Hier bügelt er auch das ruppigste Gelände glatt. Im unverspurten Powder kommt der Ski gut aus dem Schnee und lässt sich leicht steuern. Auch hier bleibt er bei High Speed ruhig und verleiht ein sattes Fahrgefühl.

Fazit: Ein Ski für die Speed-Fraktion. Egal in welchem Gelände und auf welchem Untergrund, der Chapter mag es schnell. Der mutige Fahrer wird mit einer ordentlichen Portion Stabilität belohnt.

Hier geht’s zum Ski!