Hokkaido

08-0000048418_1502_Hokkaido

Dynafits neue Powderwaffe kommt in einem innovativen Shape, einer ansprechenden Optik und einem sehr leichten Gewicht daher. Der Hokkaido ist auf der Piste überraschend gut zu beherrschen, entwickelt bei höherem Tempo aber ein Eigenleben.  Trotz des leichten Gewichts macht er auch im verspurten Gelände eine gute Figur und lässt sich unbeeindruckt durch die Buckel fräsen.  Wie der Name schon verraten lässt, steht der Ski auf japanischen Powder, doch auch weißes Gold in den Alpen macht ihn und seinen Fahrer sehr glücklich. Mühelos lässt sich der Ski durch den Powder surfen ohne dabei Anstalten zu machen, die Spur zu verlassen. Ein gelungener Tourenski für tiefe Tage. Kompromisse muss der Powderfan bei der Abfahrt sicher nicht in Kauf nehmen.

Hier geht’s zum Ski!

189cm
28m
142-118-131
4400g
750€

Chugach

08-0000048417_3501_Chugach

Dynafit bleibt seiner Linie treu und präsentiert mit dem Chugach einen relativ leichten Freetourer. Shape und Design konnten die Tester durch die Bank überzeugen. Eine gute Performance liefert der Ski auf der Piste. Er ist agil, reagiert direkt und lässt sich sauber auf der Kante fahren. Selbst bei höherem Tempo bleibt er dabei sehr laufruhig. Im verspurten Gelände zeichnet der Chugach ein ähnliches Bild. Laufruhe und Spurtreue sind hier die Stichworte. Nur wenn kein Druck auf der Schaufel ist, wird diese etwas unruhig. Das große Finale erlebt der Pilot im Powder. Hier lässt der Chugach keine Wünsche offen. Er bietet einen guten Auftrieb und ist sowohl für steile und enge Passagen geeignet, als auch für Big Mountain Lines. Fazit: Der Chugach kann viel und wenig nicht. Insgesamt ein toller Freetourer für jedes Abenteuer.

Hier geht’s zum Ski!

181cm
22m
135-107-126
3900g