Boundary 115

115092_Boundary_115_Top

Black Diamond kommt dieses Jahr mit einem völlig neuen Lineup auf den Markt. Los geht’s mit dem dicksten Ski aus der Boundary-Serie, dem Boundary 115. Die farbige, futuristische Grafik ist typisch für die Ski von Black Diamond. Auf der Piste reagiert der Ski träge, ist bei hohem Tempo nicht übermäßig stabil und neigt zum flattern. Das träge Gefühl

nimmt der Fahrer mit ins verspurte Gelände. Auch hier zeigt er sich weder von einer agilen, noch von einer stabilen Seite. Geht’s in den Powder, schwimmt er gut auf und hält sauber die Spur. Besonders agil wird er aber auch hier nicht. Die Tester urteilen: kleiner Einsatzbereich und eher geringe Allroundfähigkeiten.

Hier geht’s zum Ski!

185cm
22m
142-115-123
4600g
700€

Link 105

115095_Link_105_Top

Die coole Optik des Link 105 folgt dem typischen Design von Black Diamond. Für seine Breite ist der Ski relativ leicht, zum Touring also gut geeignet. Auch mit diesem Ski sollte man die Piste nur zum Transfer nutzen. Kurze gedriftete Schwünge sind kein Problem, bei allem anderen wird der Ski nervös und flattert. Ein anderes Bild zeigt sich im Gelände, denn hier liegt er satt auf dem Untergrund. Durch den innovativen Shape wirkt der Link sehr drehfreudig und verzeiht auch den ein oder anderen Fehler. Im Powder schwimmt der Ski sehr gleichmäßig auf, was ihn in jeder Situation leicht manövrierbar macht. Leider wird’s auch hier bei höherem Tempo etwas schwammig. Unterm Strich ein schöner, gediegener Freetourer mit Allroundeigenschaften.

Hier geht’s zum Ski!

180cm
23m
133-105-117
3300g
650€

Boundary 107

115093_Boundary_107_top

Wer auf eine schlichte, zeitlose Optik steht, wird mit dem Boundary glücklich. Das Design bleibt dabei der Linie von Black Diamond treu. Trotz seiner gedeckten Farben sticht der Boundary 107 auf der Piste heraus, denn hier zeigt er sich von seiner robusten Seite und sorgt für ein sehr ruhiges Fahrverhalten. Die gute Laufruhe bewahrt sich der Ski auch im verspurten Gelände, wobei es hier sicher noch stabiler geht. Durch seine mäßige Breite ist er für technische Runs im steilen Gelände geeignet, hat demnach aber leichte Defizite im Powder. Hier ist er zwar gut zu beherrschen, ein revolutionäres Fahrgefühl sollte man dennoch nicht erwarten. Unterm Strich ein solider Ski, mit dem jedes Gelände zu meistern ist.

Hier geht’s zum Ski!

184cm
20m
138-107-123
4200g
675€